„PÄDAGOGIK IST DAS KIND VON MUTTER PHILOSOPHIE UND VATER WISSENSCHAFT.“ (UNBEKANNT)
Klassen 1 – 5

Wildnispädagogische Klassenreise

Wildnispädagogik nimmt sich den natürlichen Kreisläufen an und der Entwicklung von Gemeinschaften. Mit altem Wissen, welches über Generationen weitergegeben und geprüft wurde, wird eine Verbindung von sogenannten Hard- und Softskills hergestellt. Im Kreisbewusstsein hat die Klasse die Chance, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erkennen und effektiv einzusetzen. Dafür bedarf es einer wachen Wahrnehmung und konzentriertes Präsent sein.

Beispielablauf einer Campwoche

Tag 1

– Anreise zum Basislager ab 13 Uhr 
– Kurseinstieg, Kennenlernen des Teams vor Ort, Begrüßungsrunde
– Aufbau der Zelte parallel
– Essensplanung und Einkauf
– Feuerholz sammeln und vorbereiten
– Gemeinsames Kochen (pro Kleingruppe helfen immer 2-4 Schüler beim         Zubereiten der Mahlzeiten)
– Abendrunde am Feuer mit Geschichten und Schale brennen
– Abendspaziergang
– Erste Übernachtung in den Zelten

Tag 2 – X

– Morgenrunde
– Animalforms (Tieryoga)
– gemeinsames Frühstück
– Sitzplatz
– 
mögliche Inhalte  1
– gemeinsames Mittagessen
– 
mögliche Inhalte 2
– Abendroutinen
– am letzten Abend Herausforderung (Trommelgang)

LETZTER TAG

– Morgenrunde
– Animalforms (Tieryoga)
– gemeinsames Frühstück
– gemeinsames Aufklaren und Säubern des Camps, fertig packen
– Abschlussaufgabe und Verabschiedung vom Camp und den Trainern
– Abreise bis 13.00

Letzter Tag

– Grundbedürfnisse erkennen
– Feuer machen
– Shelter bauen
– Fallen stellen- Schleichen
– natürliche Kreisläufe
– Spuren lesen
– Essschale brennen
– Pflanzen bestimmen
– Feuer bohren
– Schnüre herstellen
– …

Inhalte: Feuer bohren Shelter bauen Spuren lesen Schleichen lernen Essschale brennen Pflanzen bestimmen Schnüre herstellen natürliche Kreisläufe …

UNSERE LEISTUNGEN

Planung und Organisation des wildnispädagogischen Kurses, wildnispädagogische & sicherheitstechnische Betreuung, Material (für Übungen und Auswertungen benötigtes Material), Übernachtung in Zelten, Lebensmittelpauschale zum gemeinsamen Einkauf und Zubereitung der Mahlzeiten, überdachter Gruppenplatz, Küche, Grill, Nutzung der Lagerfeuerstelle

STANDORTE

 Wildpark Eekholt, 24623 Großenaspe Anreise mit HVV nach Großenaspe möglich 
– Camp Lachenwald, 35232 Hommertshausen, Dautphetal, Hessen

Kosten

Preise

Lorem ipsum dolor sit amet, at mei dolore tritani repudiandae. In his nemore temporibus consequuntur, vim ad prima vivendum.